Sonntag, 17. Dezember 2017

Armeemuseum Brüssel - Der Erste Weltkrieg

Als ich im November 2016 mit meinen Freunden das Armeemuseum in Brüssel besuchte, wurde ich von der Auswahl der Sammlungen fast erschlagen.
Wer also da mal hinfährt, sollte Zeit mitbringen. Wir hatten das Museum auf der Rückreise von der Crisis besucht, und hatten deshalb nicht die Zeit alles genau zu besichtigen.
Die üblichen Google Beschreibung „Besucher halten sich hier im Schnitt 2 h auf“, mag zwar stimmen.
Wenn Sie das allerdings tun, werden Sie nicht alles sehen.


Heute möchte ich Ihnen den Raum mit der Ausstellung zum ersten Weltkrieg vorstellen. Ich hatte damals das Gefühl, dass diese Ausstellung modernisiert werden soll, denn die Mitte der großen Halle sah etwas leer aus, was Sie diesen beiden Bildern entnehmen können.


Ich habe für mich persönlich entschieden, dass ich das Museum spätestens 2019 nochmals besuchen werde, weil ich denke hier tut sich etwas.
Eine solche Umgestaltung könnte aber auch zur Folge haben, dass die überragende Darstellung der Uniformen in diesem Museum rückgebaut wird.
In der Halle standen nämlich zum Zeitpunkt unseres Besuches schon einige dieser Holzvitrinen, die sie in den Bildern erkennen, leer herum.
Deshalb möchte ich Ihnen heute die von mir abgelichteten Vitrinen vorstellen.
Es finden sich in Brüssel fast alle Uniformen der Kriegsgegner, und nicht nur diejenigen der Hauptnationen. Die von mir fotografierten, werde ich Ihnen zeigen.
Auch wenn ich nicht jede Vitrine abgelichtet habe, so können Sie sich doch ein Bild machen.

Die Uniformen





















































Aber nicht nur Uniformen , sondern auch Waffen, Geschütze, ein Kampffahrzeug und Panzer des ersten Weltkriegs finden sich hier im Museum.













Ebenso beeindruckend ist der Fokker Dreidecker, der an der Decke hängt, und von umstehenden Flakgeschützen aufs Korn genommen wird. Der Rote Baron lässt grüßen.




In der Nachbarhalle, wo diverse Flugzeuge ausgestellt sind finden sich noch folgende Doppeldecker aus der Zeit des Ersten Weltkriegs.

Coudron G III




Bristol Fighter F II B Type 17


Royal Aircraft factory RE 8


Schreck Type H 1915


Sollten Sie diese Ausstellung schon gut finden, dann freuen Sie sich noch auf die neugestaltete Ausstellung zum Zweiten Weltkrieg, die ich Ihnen demnächst vorstellen werde.
Völlig neu konzipiert, aber wirklich sehr informativ und gut.



When I visited the Army Museum in Brussels with my friends in November 2016, I was almost overwhelmed by the mass of collections shown in this museum.
So if you go there, you should bring time with you. We had visited the museum on the return journey from the Crisis in Antwerp, and therefore had not the time to visit everything exactly.
The usual Google description "Visitors spend an average of 2 hours," may be true.
But if you do that, you will not see everything.
Today I would like to introduce you to the room with the exhibition on the First World War. At that time I had the feeling that this exhibition should be modernized, because the middle of the big hall looked a bit empty, what you can see in these two pictures.
I have personally decided that I will visit the museum again at the latest in 2019, because I think something is happening here.
Such a modernization could also mean that the great displays of the uniforms in this museum will be dismantled.
In the hall, at the time of our visit, some of the wooden display cases that you can recognize in the pictures were already empty.
That's why I'd like to introduce you today the showcases.
In Brussels, almost all uniforms of the war opponents, and not only those of the main nations are on display. Even if I have not photographed every showcase, I think you can get a general impression.

The uniforms

But not only uniforms, but also weapons, guns, a combat vehicle and tanks of the First World War can be found here in the museum.

Also impressive is the Fokker triplane, which hangs from the ceiling and is attacked by the surrounding anti-aircraft guns. The Red Baron sends his regards.

In the neighboring hall, where various airplanes are exhibited, you will find the following biplanes from the time of the First World War.

Coudron G III

Bristol Fighter F II B Type 17

Royal Aircraft Factory RE 8

Schreck Type H 1915


If you are already looking forward to this exhibition, then you will like the newly designed exhibition on World War II, which I will introduce to you shortly.
Completely redesigned, but really very informative and good.